cupsd Process

Topics about the Software of Revolution Pi
Post Reply
cjaeck
Posts: 8
Joined: 24 Oct 2022, 13:31

cupsd Process

Post by cjaeck »

Hallo,

ich habe festgestellt, dass meine RevPis einfache VideoStreams nicht flüssig verarbeiten können. Als Streaming-Tool benutze ich den mjpg-streamer (https://github.com/jacksonliam/mjpg-streamer) von jacksonliam.
Wenn ich in die Prozessorauslastung über den Befehl "top" schaue, bekomme ich folgendes angezeigt:
Prozessorauslastung_RevPi.png
Prozessorauslastung_RevPi.png (6.41 KiB) Viewed 1494 times
Da ich weder irgendwelche Drucker, noch TeamViewer, noch irgendwelche I/O-Module des RevPis verwende, könnte ich nach meinem Empfinden alle diese Prozesse beenden und Prozessorkapazität für meinen Stream schaffen.
Ist das einfach so möglich? Ich weiß nicht, ob es da irgendwelche Abhängigkeiten gibt, von denen ich eventuell nichts weiß.
Falls ja, wie kann ich die Prozesse dauerhaft beenden?

Vielen Dank!

Grüße
Christian
User avatar
nicolaiB
KUNBUS
Posts: 894
Joined: 21 Jun 2018, 10:33
Location: Berlin
Contact:

Re: cupsd Process

Post by nicolaiB »

Hallo,

du kannst beide Dienste stoppen sofern du sie nicht verwendest. Den Teamviewer kannst du sogar deinstallieren. Beim Cups bin ich mir nicht sicher ob ggf. anderes Pakete aus dem grafischen Subsystem Abhängigkeiten darauf haben. Ggf. mal ausprobieren. Um die Dienste dauerhaft zu stoppen kannst du sie mit systemctl mask <DIENSTNAME> deaktivieren (so werden sie nach einem Update auch nicht versehentlich wieder aktiviert).

Gruß Nicolai
Post Reply