automatischer Start des Python Programms

Rund um die Software von Revolution Pi
Post Reply
andras
Posts: 4
Joined: 07 Mar 2024, 07:51

automatischer Start des Python Programms

Post by andras »

Wenn ich Revolution PI als Steuerung in den Schaltschrank einbaue, dann muss das Python Programm ja bei Netz Ein automatisch starten. Gibt es dazu eine Anleitung, unter welchem Namen das Programm in welchem Verzeichnis stehen muss?
Online
User avatar
dirk
KUNBUS
Posts: 1998
Joined: 15 Dec 2016, 13:19

Re: automatischer Start des Python Programms

Post by dirk »

Hi, meine Empfehlung - verwende REVPIPYLOAD, dann funktioniert es ganz simpel siehe hier
https://revpimodio.org/revpipyplc/revpipyload/
andras
Posts: 4
Joined: 07 Mar 2024, 07:51

Re: automatischer Start des Python Programms

Post by andras »

Vielen Dank, das mit RevpiPyload klappt wunderbar.
Jetzt wollte ich einen Modbus Slave einbinden. Dazu habe ich den virtuellen Modbus TCP Master eingebunden, der erscheint auch unten in der Konfiguration, wenn ich jetzt den Bus scanne findet er auch den Slave, aber wenn ich den hinzufügen möchte bekomme ich die Meldung: Configuration needs RevPiCore device first...
Was bedeutet das ?
Online
User avatar
dirk
KUNBUS
Posts: 1998
Joined: 15 Dec 2016, 13:19

Re: automatischer Start des Python Programms

Post by dirk »

Hi andras, ich konnte das Verhalten reproduzieren:
PiCtory: Configuration needs RevPiCore device first
PiCtory: Configuration needs RevPiCore device first
Es ist eine kryptische Fehlermeldung, das stimmt. Diese erscheint, wenn Du wie im Bild zu sehen noch kein Basismodul konfiguriert hast(1), dann (2) Tools->Scan for devices machst und die weiteren Schritte klickst.
Bitte konfiguriere Dein RevPi Basismodul zuerst, bevor Du einen Scan nach Modbus Geräten durchführst. Die Hutschiene darf nicht leer sein.
andras
Posts: 4
Joined: 07 Mar 2024, 07:51

Re: automatischer Start des Python Programms

Post by andras »

Hallo Dirk, vielen Dank für Deine Antwort, aber beim Revolution Pi ist doch die Hutschiene immer leer, ich kann doch gar keine Module hinzufügen, deshalb habe ich doch den virtuellen Modbus-Master konfiguriert.
andras
Posts: 4
Joined: 07 Mar 2024, 07:51

Re: automatischer Start des Python Programms

Post by andras »

Hallo Dirk,
ich habe mich unklar ausgedrückt. Ich benutze einen RevPi Compact. Da kann man keine Module konfigurieren
User avatar
nicolaiB
KUNBUS
Posts: 897
Joined: 21 Jun 2018, 10:33
Location: Berlin
Contact:

Re: automatischer Start des Python Programms

Post by nicolaiB »

Hallo Andras,

das ist tatsächlich ein Bug in der automatischen Erkennung der Modbus Geräte. Ich habe bereits einen Fix erstellt und dieser wird mit einer der nächsten Pictory Updates verteilt werden: https://gitlab.com/revolutionpi/pictory ... quests/133

Du kannst aber die Modbus Geräte auch jetzt schon mit deinem Compact nutzen:
  • RevPi Compact aus der Liste links auswählen und auf die Hutschiene ziehen
  • Modbus Master auf die Hutschiene ziehen
  • IP und Port in den Einstellungen des Modbus Masters eintragen (Modul markieren, dann ganz unten im Werteeditor)
Gruß Nicolai
Post Reply